Nicole Posch-Pfeffer Power dog`s

Ausbildungszentrum für Mensch & Hund

Meine Geschichte

So lange ich denken kann, dreht sich mein Leben um  Freunde und Begleiter auf vier Pfoten. Aufgewachsen bin ich mit unserem Rottweiler - Buben "Bello", welcher nicht nur meine Nanny war, sondern der perfekte Freund mit dem ich aufwachsen durfte.

Als Bello schon eine ganze Weile von uns gegangen war, zog ein junges Schäfer - Mädchen Namens "Senta" bei uns ein, die meine Eltern aus dem Tierheim nach Hause brachten. Die junge Dame hat uns ganz schön auf Trab gehalten, vor allem weil Mamas high heels nicht mal im Schuhkasten vor ihr sicher waren. Meistens hat sie aber von den Paaren nur Einen nach ihrer Meinung verschönert, sodass meine Mama dann noch immer den Zweiten zum Anschauen hatte.


In den Jahren meiner schulischen Ausbildung musste ich dann ohne Hund mein Dasein fristen, aber exakt zum Ende bekam ich dann meine Cocker - Spaniel Hündin "Lilly", welche glaub ich, auch mein Seelenhund war. Lilly hat mich überall hin mit begleitet sogar in die Arbeit. Sie konnte mit Gott und der Welt richtig gut umgehen und war mir stets eine sehr, sehr wertvolle Freundin. Für mich viel zu früh, ist sie mit 14 1/2 Jahren in den Hundehimmel gegangen! Aber ich denke mir, sie winkt mir jeden Tag von da oben zu.


Ein halbes Jahr später zog dann "Max" ein American Stafford Terrier bei uns ein, welcher mir von unserem Tierarzt vermittelt wurde.

Als ich Max kennen gelernt habe, hatte er einen dreifachen Ellbogenbruch mit gerade mal sieben Monaten! Ich möchte an dieser Stelle nicht erwähnen, wie das bei seinem Vorbesitzer zustande gekommen ist, Fact ist, dass der Hund von diesem nicht mehr gewollt wurde und nach der Meinung des Vorbesitzers eingeschläfert hätte werden sollen. Gott sei Dank hat dies mein Tierarzt verhindert!

Mir hat es fast das Herz zerrissen, als ich ihn das erste Mal sah. Er tat mir so unendlich leid und ich wollte ihm helfen und so hab ich Max bei uns aufgenommen!

Max ist mit mir bis zum heutigen Tag durch dick und dünn gegangen, hat mit mir trotz massiver Behinderung seines Ellbogens die Begleithundeprüfungen BGH 1-3 abgelegt und wurde 2014  sogar Vizelandesmeister der Begleithunde BGH 1 Steiermark. In der Zwischenzeit geniesst unser Mäxchen alias Lausbub alias Stritzi seine Pension.


Am 22.08.2015 zog dann  "Kaya" eine Malinois - Hündin mit 8 Wochen bei uns ein. Kaya befindet sich in Ausbildung zum IPO - Hundesport und wird im Spitznamen auch "Huperl" genannt.

Mit Kaya habe ich in diesem Jahr eine äußerst erfolgreiche Saison hingelegt.  

Die Ergebnisse sprechen für sich: 4faches CACA , 5faches CACIB, 1faches CAC Slo, 2faches CAC-HR, BOS und 3faches BOB und ist seit 27.11.2017 Kroatischer Champion  CH.-HR und Zagreb Winner 2017! Der Grundstein für den Österreich Champion und internationalen Champion sind gelegt! Zu guter Letzt wurden wir Vizelandesmeister Steiermark 2017 der Gebrauchshunde in der BGH1!

Diese außerordentlichen Leistungen sind nur möglich gewesen, weil Kaya ausschließlich über positive Bestärkung aufgebaut wird, und alles, was wir Beide miteinander machen, für Kaya Spass und Freude ist!

Meine zwei Racker!

Max ist ein American Stafford Terrier mit Vorgeschichte!
Ein toller Schmusebär und Freund.
In meinem Hauptberuf Fachgebiet Bau war er stets ein guter Abrechnungtechniker mit Durchsetzungsvermögen!

Kaya ist eine belgische Schäferhündin ein sogenannter Malinois!
Sie ist das Nesthäkchen und stets bereit, mit mir Spass zu haben.
Kaya befindet sich in Ausbildung im IPO-Sport (Fährte, Unterordnung und Sportschutzdienst).

Ein Fels in der Brandung und die all gegenwärtige Unterstützung im Hintergrund

Helmut mein Mann ist die riesen große Unterstützung im Hintergrund. Er unterstützt mich wo er nur kann!
Ohne ihn geht nichts.